News / Tagebuch

Eurokom

Eintrag von Matrixz

Heute war der Tag der Englischvorabprüfung. Die Eurokom, bestehend aus einem 7 minütigen Teil einer Präsentation über ein gewähltes Thema und einem freien Teil mit Textwiedergabe und Bildbeschreibung, entscheidet größtenteils über die Englischnote im Halbjahr. Die Lehrer machten zunächst ein großes Geheimnis darum und versetzten uns in helle Panik.
Zur Übung gab man uns einige Hörbeispiele, die anfangs nicht gerade leicht zu verstehen waren, vor allem bei den Sporttexten sahen einige ganz schön verzweifelt aus – ich eingeschlossen.
Nun ja, ich hatte die Ehre, heute meine Präsentation abzuliefern und mich den Fragen der Lehrer zu stellen. Trotz einiger sprachlicher Mängel – vor Aufregung vertauschte ich ganze Satzteile – sagte man mir jedoch, ich hätte hervorragend abgeschnitten, was mich sehr verwundert hat.
Die vielen Anstrengungen hatten sich am Ende also doch ausgezahlt. Nicht zu letzt habe ich das Piro zu verdanken, der mir
beim Referat half.
Gleichfalls danke ich allen, die mir Mut gemacht haben.
Jedenfalls bin ich froh, dass ich doch noch eine 1 bekommen habe, so habe ich im Halbjahreszeugnis wenigstens eine im Zeugnis stehen...

Ich verbleibe,
eure Matrixz
14.12.06 15:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de